Unsere Philosophie: Qualität aus Tradition

Das im Jahre 1863 errichtete Gebäude kann schon auf eine lange und traditionsreiche Vergangenheit zurückblicken.

 

Die damaligen Besitzer, die Familie Dierßen ( im Volksmund auch heute noch unter Heid-Dierßen bekannt ) entdeckte schon früh Ihre Leidenschaft und Liebe zur Gastronomie und führte bereits zu der Zeit als es nur Pferdekutschen gab eine Schankwirtschaft. Egal ob nebenbei noch Landwirtschaft betrieben wurde oder auch mal die Poststelle beherbergt wurde -  Bier und Köm gab es schon immer und auch einige Kleinigkeiten für den hungrigen Magen.

 

Diese Leidenschaft setzt sich auch bei der jetzige Köchin Petra Dierßen fort, die ganz im Sinne Ihrer Vorfahren zusammen mit Ihrer Partnerin Susanne Bartels diese lange Tradition der Gastfreundschaft pflegt.

aus Lüneburger Richtung